Zur Hauptnavigation springen Zur Suche springen Zum Inhalt springen
RSSPrint

Projekte

Hier stellen wir Projekte und gelungene Beispiele für kirchliches Bauen in unserer Landeskirche vor.

Offen und einladend sollte die an einer Hauptkreuzung in Berlin-Moabit stehende Heilige-Geist-Kirche werden, so war es der Wunsch der Gemeinde. Dieses Konzept beschränkte sich dabei aber nicht auf das Offenhalten der Türen, was durch die Verlagerung des Gemeinde­büros in die Kirche nun tatsächlich vereinfacht wurde.

Vielmehr ging es auch darum, das Gebäude ganzjährig und auf vielfältige Weise nutzen zu können und den attraktiven Kirchenraum zum Zentrum der gemeindlichen Aktivitäten zu machen. Zur langfristigen Refinanzierung können freigewordene Flächen im Gemeindehaus nun vermietet werden.

Die Entscheidung, die Pauluskirche in Zehlendorf mit zwei neuen Orgeln auszustatten ist spektakulär. Das Ergebnis ist es ebenfalls. Am Beginn des Prozesses stand eine Orgel aus dem Jahr 1969, deren Zustand in baulicher und musikalischer Hinsicht so unbefriedigend war, dass auch eine umfassende Restaurierung und Modernisierung nicht zielführend schien. Für die Aufstellung der beiden neuen Orgeln auf zwei unterschiedlichen Emporen waren die baulichen Voraussetzungen zu schaffen. Räumliche und ästhetische Mängel aus vorangegangenen Eingriffen konnten dabei korrigiert werden.

Die Villa Tieck wurde 1773 errichtet und 1846 nach Plänen von Ludwig Persius grundlegend umgebaut. Sie liegt im östlichen Teil des zum UNESCO-Welterbe zählenden Schlossparks von Potsdam Sanssouci. Das Gebäude dient seit 1874 als Kindergarten und wird noch heute so genutzt. Der angrenzende Friedenssaal wurde 1907 von Lothar Krüger erbaut und stellt sensible Bezüge zu Villa Tieck und der benachbarten Friedenskirche her.

Die Gebäude werden bei laufendem Betrieb saniert.

Die dringend notwendigen Sanierungsarbeiten an und in der Peter-Paul-Kirche in Senftenberg umfassten die Fassade des Turmsockels und den Innenraum des Kirchenschiffes einschließlich der Bleiglasfenster.

Mit der Sanierung wurde im Mai 2012 begonnen, die Wiedereinweihung des Kirchenschiffes mit allen Gemeindemitgliedern und Gästen konnte am 02.12.2012 gefeiert werden. Die Arbeiten im Bereich der Sakristei und an der Orgel wurden im Frühjahr 2013 abgeschlossen.

Letzte Änderung am: 17.08.2015